Erklärung RUNDER TISCH - "NIPT als KV-Leistung" zum iQWIG-Entwurf Versicherteninformation vom 28.2.20

Grundsätzlich problematische Punkte der beiden IQWiG-Entwürfe einer Versicherteninformation betreffen dabei die wissenschaftlichen, ethischen und rechtlichen Grundlagen, die methodische Vorgehensweise, den Prozess wie auch die Zielsetzung. Diese werden in der Erklärung des Runden Tisches "NIPT als KV-Leistung" im einzelnen aufgegriffen und benannt. Im Kern kommen die am Runden Tisch teilnehmenden Personen und Verbände zu dem Fazit, dass angesichts der vielfältigen Kritikpunkte eine umfassende Nacharbeit für die Erstellung einer validen, evidenzbasierten und nichtdirektiven Versicherteninformation erforderlich ist. Für diese Überarbeitung ist aus Sicht der am Runden Tisch beteiligten Verbände und Organisationen ein Verfahren mit ausreichend Zeit notwendig.

Hier die Erklärung RUNDER TISCH - "NIPT als KV-Leistung" zum iQWIG-Entwurf Versicherteninformation vom 28.2.20 mit einer Übersicht der Unterzeichner*innen im Original:

Runder_Tisch_IQWiG_Bericht_P17-01_Gemeinsame Stellungnahme_Final_20200518_Teilnehmerversion_final_V2c.pdf